Martina Gangel - Qualifikationen

Oktober 2020

Workshop "Der richtige Sattel"

(Kölner Pferde-Akademie) Dozent: Bernhard Theine

Workshop "Zäumungen und Reitereinwirkung" - "FN-Richtlinien konforme Einstellung und Wirkungen von Zäumungen & Gebissen" + gem. neuer LPO 2018

(Kölner Pferde-Akademie) Dozent: Karl-Friedrich von Holleuffer

Workshop "Pferde gesunderhaltend trainieren"

(Kölner Pferde-Akademie) Dozenten: Sabine Heidel und Yvonne Dziallas

 

Juni 2017

Sachkundenachweis: Katzenhaltung

Seminar und Prüfung nach § 11 Tierschutzgesetz

(Akademie für Tierhaltung)

 

Juli 2017

"Erste Hilfe bei Pferden"

(Pferdeklinik Burg Müggenhausen)

Seminar "Kommunikation und Ausdrucksverhalten des Hundes"

(Hundezentrum Westküste, Norstedt, Dr. Dorit Feddersen Petersen)

 

2017

Zertifizierung zum Trainer für

für den Zughundesport

 

2015

Clickertraining bei Pferden

Beatrice Dubois (Lingolsheim, Frankreich)

 

2013

Sachkundelehrgang: Pferdehaltung (Kölner Pferde-Akademie)

inkl. bestandener Abschlussprüfung

- Pferdeverhalten, Pferdesport, Tierschutzgesetz

- Verladen und Transportieren

- Pferdehaltung, Raumbedarf, Stallbau, Haltungsformen

- Beurteilung Gesundheitszustand

- Anatomie und Physiologie des Pferdehufs, Hufpflege, Hufbeschlag

- Verdauungssystem, Verdauungsphysiologie, Bedarfsanalyse, Futterqualität

- Unfallverhütung bei Haltung und Umgang mit Pferden

- Unterrichtsorganisation in Hinblick auf Pferdegerechtigkeit und Reitersicherheit

(Kölner Pferde-Akademie)

Schulung über die Verordnung  (EG) 1/2005 zum Schutz von Tieren beim Transport

(Kölner Pferde-Akademie)

inkl. bestandener Abschlussprüfung

Workshop: Longieren - aber richtig!

(Kölner Pferde-Akademie)

 

2010

Erweiterung der Kenntnisse im Zughundesport in der Zughundeschule Teach'n'pull, Dietze /Krieger (Duisburg)

 

2009

EuroCongress für TFA

- Anatomie und Physiologie des m/w Geschlechtsapparates bei Hund und Katze

- Zyklusdiagnostik

- Vor- und Nachteile der Kastration bzw. chemische Kontrazeption

- Physiologie und Pathophysiologie der Trächtigkeit und der Geburt

- Richtig Entwurmen in jedem Alter

- Röntgen und Ultraschall am m/w Geschlechtsapparat

- Möglichkeiten der Beeinflussung von angstassoziiertem Verhalten durch Fütterung (Katze)

- Möglichkeiten der Zyklusstörung und Mamma Tumoren (Hündin)

- Pheromon Therapie

- Erkrankungen und Chirurgie am männlichen Geschlechtsapparat (Hund & Katze)

- Trächtigkeitsdiagnostik, Trächtigkeitsabbruch (Hund)

- Erkrankungen des weiblichen Geschlechtsapparats (Hund & Katze)

- Fütterung trächtiger und säugender Mütter, mutterlose Welpen Aufzucht

- Schilddrüsenunterfunktionen beim Hund

- Katzenverhalten und -handling in der Praxis

- Kastration und Verhalten

- Physiotherapie: Grundtechniken zur Anwendung im Praxisalltag

- Die Wohnungskatze: Gestaltung einer optimalen Umgebung

 

2008

1. Süddeutsche Fachtagung für TFA, Augsburg

- Biologische Begleit- und Nachbehandlung bei Tumorerkrankungen

- Was Pferden auf den Magen schlägt

- Schmerzmanagement beim Arthrose -Hund

- Tumorvakzine - neue Wege in der Tumorbehandlung

 

Ein Ausflug in die Humanmedizin "Obduktion in der Rechtsmedizin"

- Obduktion einer Leiche im Institut der Rechtsmedizin Frankfurt am Main

 

1. Westdeutsches Fachseminar für TFA, Unna

- Notfallmanagement in der Kleintiermedizin

- Wie ernähre ich den Intensivpatienten?

- Geräuschphobien beim Hund

 

2007

Erste Erfahrungen im Zughundesport bei Rene Piskier in Kottmansdorf

(Husky Schule)

3-wöchiges Praktikum bei Boris Novak und seinen Lausitz-Huskies (Krzystkowice, Pl)

- Haltung, Zucht und Pflege von Arbeitshunden

- Fütterungsmanagement

- Gespannfahren mit Schlitten und Trainingswagen (4 - 8 Hunde)

- Pflege und Wartung der Fahrzeuge und Ausrüstung

- Erstellung von Trainingsplänen

 

2004

3. TFA-Fachkongress in Gütersloh

- Blindenhunde - die Führhundeausbildung

- Reflexzonenmassage zur Schmerzbehandlung

- Aggressives Verhalten an der Leine unter Hunden

- Einfluss der Ernährung auf die Fellfarbe bei Hund und Katze

- Mediterrane Importerkrankungen

- Vaginalzytologie

- Euthanasie - optimale Begleitung der Kunden in ihrer Trauer

- Tägliche Zahnpflege - ohne Stress?

- Hundehalter - Katzenhalter; Unterschiede und Gemeinsamkeiten

- Verhaltensänderungen bei Hundesenioren

- Heimtier und Kundenbindung

- Therapeutischer Nutzen knorpelschützender Substanzen

- Problemverhalten des Hundes bei der Behandlung

 

2003

4. Frankfurter Tierärztekongress

Für TFA:

- Operieren in der Kleintierpraxis

Grundlagenseminar "Verhaltensberater und Hundeerzieher" inkl. Abschlussprüfung, Düsseldorf

Ethologische Seminare Bayern, Dr. med. vet. Astrid Schubert

Für Hunde:

- Hundeverhalten vom Welpen bis zum Senior

- Fütterung

- angeborenes und erlerntes Verhalten

- Aufzucht, Sozialisierung, Erziehung

- Training und Beschäftigung

- Lernverhalten

- Kommunikation: Hund-Hund, Mensch-Hund

- Trainingsmethoden

- klassische/instrumentelle/operante Konditionierung

- Diagnose und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten

- Bedeutung von Pheromonen

- aggressives Verhalten, Trennungsangst, Phobien u.a.

- Psychopharmaka

- Umgang mit dem Tierhalter

u.v.m

Für Katzen:

- Katzenverhalten

- Fütterung

- Die Wohnungskatze

- Kommunikation

- Markierverhalten

- Katze und Mensch

- Der Mehr-Katzen-Haushalt

- Diagnose und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten

- Stress, Angst, Unsauberkeit u. a.

- Handling beim Tierarztbesuch

- Der Katzenbesitzer

- Einsatz synthetischer Pheromone

- Psychopharmaka

u.v.m.

 

2001

Ausbildung zum Groomer für Hunde und Katzen in der Groomer-Schule Karin Kretschmar in Frankfurt am Main

(Standard  American-Kennel-Club)

 

1996

Workshop Tellington-Touch für Hund, Katze, Pferd

(Dr. I. Kary)

 

1992 - 2000

aktives Vorstandsmitglied des Tierschutzvereins Eschborn

 

1998 - 2003

Tätig als TFA in der Kleintierpraxis/Fachtierärztlichen Praxis für Reptilien und Vögel, Dr. Ulf Riedel Frankfurt am Main

 

1986 - 1998

Tätig als TFA in der Gemischtpraxis Dr. Inga Kary, Bad Soden/Ts.

 

1984 - 1986

Ausbildung zur TFA in der Tierklinik Dr. Peter Bartels, Frankfurt/Main

 

1984

Allgemeine Hochschulreife