Martina Gangel - Qualifikationen

Gebuchte Seminare & neue Ziele:

 

Juni 2017

Sachkundenachweis: Katzenhaltung

Seminar und Prüfung nach § 11 Tierschutzgesetz

(Akademie für Tierhaltung)

 

Juli 2017

"Erste Hilfe bei Pferden"

(Pferdeklinik Burg Müggenhausen)

Seminar "Kommunikation und Ausdrucksverhalten des Hundes"

(Hundezentrum Westküste, Norstedt, Dr. Dorit Feddersen Petersen)

 

November 2017

Sachkundenachweis: Kleintierhaltung

nach § 11 Tierschutzgesetz

(Akademie für Tierhaltung)

 

 

 

 

 Seit Anfang 2017 Studium der Tierpsychologie

(SGD)

 

2017

Zertifizierung zum Trainer für

für den Zughundesport

 

2015

Clickertraining bei Pferden

Beatrice Dubois (Lingolsheim, Frankreich)

 

2013

Sachkundelehrgang: Pferdehaltung (Kölner Pferde-Akademie)

inkl. bestandener Abschlussprüfung

- Pferdeverhalten, Pferdesport, Tierschutzgesetz

- Verladen und Transportieren

- Pferdehaltung, Raumbedarf, Stallbau, Haltungsformen

- Beurteilung Gesundheitszustand

- Anatomie und Physiologie des Pferdehufs, Hufpflege, Hufbeschlag

- Verdauungssystem, Verdauungsphysiologie, Bedarfsanalyse, Futterqualität

- Unfallverhütung bei Haltung und Umgang mit Pferden

- Unterrichtsorganisation in Hinblick auf Pferdegerechtigkeit und Reitersicherheit

(Kölner Pferde-Akademie)

Schulung über die Verordnung  (EG) 1/2005 zum Schutz von Tieren beim Transport

(Kölner Pferde-Akademie)

inkl. bestandener Abschlussprüfung

Workshop: Longieren - aber richtig!

(Kölner Pferde-Akademie)

 

2010

Erweiterung der Kenntnisse im Zughundesport in der Zughundeschule Teach'n'pull, Dietze /Krieger (Duisburg)

 

2009

EuroCongress für TFA

- Anatomie und Physiologie des m/w Geschlechtsapparates bei Hund und Katze

- Zyklusdiagnostik

- Vor- und Nachteile der Kastration bzw. chemische Kontrazeption

- Physiologie und Pathophysiologie der Trächtigkeit und der Geburt

- Richtig Entwurmen in jedem Alter

- Röntgen und Ultraschall am m/w Geschlechtsapparat

- Möglichkeiten der Beeinflussung von angstassoziiertem Verhalten durch Fütterung (Katze)

- Möglichkeiten der Zyklusstörung und Mamma Tumoren (Hündin)

- Pheromon Therapie

- Erkrankungen und Chirurgie am männlichen Geschlechtsapparat (Hund & Katze)

- Trächtigkeitsdiagnostik, Trächtigkeitsabbruch (Hund)

- Erkrankungen des weiblichen Geschlechtsapparats (Hund & Katze)

- Fütterung trächtiger und säugender Mütter, mutterlose Welpen Aufzucht

- Schilddrüsenunterfunktionen beim Hund

- Katzenverhalten und -handling in der Praxis

- Kastration und Verhalten

- Physiotherapie: Grundtechniken zur Anwendung im Praxisalltag

- Die Wohnungskatze: Gestaltung einer optimalen Umgebung

 

2008

1. Süddeutsche Fachtagung für TFA, Augsburg

- Biologische Begleit- und Nachbehandlung bei Tumorerkrankungen

- Was Pferden auf den Magen schlägt

- Schmerzmanagement beim Arthrose -Hund

- Tumorvakzine - neue Wege in der Tumorbehandlung

 

Ein Ausflug in die Humanmedizin "Obduktion in der Rechtsmedizin"

- Obduktion einer Leiche im Institut der Rechtsmedizin Frankfurt am Main

 

1. Westdeutsches Fachseminar für TFA, Unna

- Notfallmanagement in der Kleintiermedizin

- Wie ernähre ich den Intensivpatienten?

- Geräuschphobien beim Hund

 

2007

Erste Erfahrungen im Zughundesport bei Rene Piskier in Kottmansdorf

(Husky Schule)

3-wöchiges Praktikum bei Boris Novak und seinen Lausitz-Huskies (Krzystkowice, Pl)

- Haltung, Zucht und Pflege von Arbeitshunden

- Fütterungsmanagement

- Gespannfahren mit Schlitten und Trainingswagen (4 - 8 Hunde)

- Pflege und Wartung der Fahrzeuge und Ausrüstung

- Erstellung von Trainingsplänen

 

2004

3. TFA-Fachkongress in Gütersloh

- Blindenhunde - die Führhundeausbildung

- Reflexzonenmassage zur Schmerzbehandlung

- Aggressives Verhalten an der Leine unter Hunden

- Einfluss der Ernährung auf die Fellfarbe bei Hund und Katze

- Mediterrane Importerkrankungen

- Vaginalzytologie

- Euthanasie - optimale Begleitung der Kunden in ihrer Trauer

- Tägliche Zahnpflege - ohne Stress?

- Hundehalter - Katzenhalter; Unterschiede und Gemeinsamkeiten

- Verhaltensänderungen bei Hundesenioren

- Heimtier und Kundenbindung

- Therapeutischer Nutzen knorpelschützender Substanzen

- Problemverhalten des Hundes bei der Behandlung

 

2003

4. Frankfurter Tierärztekongress

Für TFA:

- Operieren in der Kleintierpraxis

Grundlagenseminar "Verhaltensberater und Hundeerzieher" inkl. Abschlussprüfung, Düsseldorf

Ethologische Seminare Bayern, Dr. med. vet. Astrid Schubert

Für Hunde:

- Hundeverhalten vom Welpen bis zum Senior

- Fütterung

- angeborenes und erlerntes Verhalten

- Aufzucht, Sozialisierung, Erziehung

- Training und Beschäftigung

- Lernverhalten

- Kommunikation: Hund-Hund, Mensch-Hund

- Trainingsmethoden

- klassische/instrumentelle/operante Konditionierung

- Diagnose und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten

- Bedeutung von Pheromonen

- aggressives Verhalten, Trennungsangst, Phobien u.a.

- Psychopharmaka

- Umgang mit dem Tierhalter

u.v.m

Für Katzen:

- Katzenverhalten

- Fütterung

- Die Wohnungskatze

- Kommunikation

- Markierverhalten

- Katze und Mensch

- Der Mehr-Katzen-Haushalt

- Diagnose und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten

- Stress, Angst, Unsauberkeit u. a.

- Handling beim Tierarztbesuch

- Der Katzenbesitzer

- Einsatz synthetischer Pheromone

- Psychopharmaka

u.v.m.

 

2001

Ausbildung zum Groomer für Hunde und Katzen in der Groomer-Schule Karin Kretschmar in Frankfurt am Main

(Standard  American-Kennel-Club)

 

1996

Workshop Tellington-Touch für Hund, Katze, Pferd

(Dr. I. Kary)

 

1992 - 2000

aktives Vorstandsmitglied des Tierschutzvereins Eschborn

 

1998 - 2003

Tätig als TFA in der Kleintierpraxis/Fachtierärztlichen Praxis für Reptilien und Vögel, Dr. Ulf Riedel Frankfurt am Main

 

1986 - 1998

Tätig als TFA in der Gemischtpraxis Dr. Inga Kary, Bad Soden/Ts.

 

1984 - 1986

Ausbildung zur TFA in der Tierklinik Dr. Peter Bartels, Frankfurt/Main

 

1984

Allgemeine Hochschulreife